Programmierung

 Impressum 
  
Am Anfang Als ich 2001 begann, mich mit dem Thema Präsentation im Web zu beschäftigen, bin ich ziemlich schnell auf die HTML-Dokumentation SELFHTML von Stefan Münz gestoßen. Sie hat mir sehr bei meinen Projekten geholfen.
Die Version 8.1.2 von 2007 kann kostenlos unter http://de.selfhtml.org herruntergeladen werden. Das Projekt wird aber leider nicht mehr weiterentwickelt. Es gibt jedoch ein großes Benutzerforum unter http://forum.de.selfhtml.org.
  
HTML-Editor Wenn man die ersten Grundlagen von HTML kapert hat, braucht man einen Editor, der einem bei der Realisierung des HTML-Projekts unterstützt.
Der HTML-Editor Phase 5 ist von Ulli Meybohm entwickelt worden und wird jetzt von Hans-Dieter Berretz weiter gepflegt. Er hat eine einfache und intuitive Bedienung. Man kann praktisch sofort loslegen. Die Feinheiten und nützlichen Features entdeckt man dann im Laufe der Zeit. Der Download ist für Privatnutzer unter http://www.berretz.de/ kostenlos.
Weiterhin gibt es noch ein von Lars Meyer aufgebautes HTML-Editor-Portal.
  
Java
und CSS
Wenn sich auf einer Webseite etwas bewegen oder Aktionen ablaufen sollen wie bei Javaspielereien, muss den reinen Inhalten Programmcode hinzugefügt werden. Dazu kann Java verwendet werden.
Den Einstieg in die Java-Programmierung kann man auch in SELFHTML finden. Eine umfangreiche Sammlung von Java-Beispielen, die man in seine Seite einbauen kann, findet man auf der Seite Michael Mailer's Java Scripts unter der Web-Adresse: http://www.mywebaid.de.
Die Interpretation des Java-Codes durch den Browser kann aber aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet werden. Dann bewegt sich nichts mehr. Alternativen sind dann CSS oder Flash-Programmierung.